Herzlich Willkommen auf der Homepage der 

Friedrich-Trost-Schule!


Entlassfeier für die Abgängerinnen und Abgänger

Am 25.06.2020 fand die Entlassfeier für die 14 Abgängerinnen und Abgänger des Schuljahres 2019/2020 statt. Einige von ihnen werden ihren schulischen Weg an anderen Schulen fortsetzen und andere für ein weiteres Jahr des Lernens an die FTS zurückkehren.

 

Trotz der besonderen Umstände durch die Corona-Pandemie, konnten die Zeugnisse mit gebührendem Abstand aber trotzdem feierlich überreicht werden. Dabei saßen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitpersonen an einzelnen Tischen, die mit abgepackten Knabbereien und Getränken bestückt waren.

 

Nach einer kurzen Ansprache durch Frau Schäfer, in der sie den Abgängerinnen und Abgängern alles Gute für ihre Zukunft wünschte und ihren Fokus auf das lebenslange Lernen lenkte, wurden die Zeugnisse über den Berufsorientierten Abschluss überreicht. Dabei konnten die Anwesenden einige Bilder und typische Aussagen aus dem (Schul-)Leben der Schülerinnen und Schüler in Form einer Präsentation betrachten. Frau Günther (Klassenlehrerin der Praxisklasse) und Herr Hain (Klassenlehrer BO3) kommentierten und ergänzten die Präsentation mit einigen Erinnerung an die einzelnen Schülerinnen und Schüler. Abschließend bestand die Möglichkeit bei Knabbereien, Sekt und auf Abstand einige Erinnerungen auszutauschen und persönliche Gespräche zu führen.

 

 

Alles in allem eine gelungene wenn auch kurze und sehr besondere Entlassfeier! 


Schulstart am 18.05.2020!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,  liebe Schülerinnen und Schüler,  

 

es liegen acht außergewöhnliche Wochen mit großen Herausforderungen hinter uns.  Wir freuen uns, ab Montag, den 18. Mai alle Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 4 wieder im Präsenzunterricht beschulen zu können. Die Kinder und Eltern der Klasse 1-3  müssen sich noch bis zum 2. Juni 2020 gedulden. Unterricht wird sich in den nächsten Wochen bzw. Monaten durch die Corona-Pandemie anders gestalten als gewohnt.  

 

Der Unterricht findet für alle Klassen an den Präsenztagen im Umfang von vier Stunden statt. Zur Einhaltung der Abstandsregel werden einige Klassen in Kleingruppen eingeteilt. Der Unterricht wird in zwei Schichten erfolgen, die wochenweise wechseln. Aufgrund unserer personellen Ressourcen können wir zur Zeit die Klassen an maximal 4 Tagen in der Woche in der Schule unterrichten. Das heißt, alle Schüler bleiben an einem Tag zu Hause und bekommen für diesen Tag Arbeitsmaterialien. Wir sind an diesem Tag wieder auf ihre Unterstützung und Mithilfe beim Homeschooling angewiesen. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden die Arbeitsaufträge im Vorfeld besprechen und erklären, so dass ein selbstständiges Bearbeiten der Hausaufgabe möglich sein sollte. Der Plan für die nächsten zwei Wochen ist angefügt. 

 

Über die Buszeiten für die nächste Woche werden Ihre Kinder von den Klassenlehrern bis spätestens Mittwoch informiert. Den wöchentlichen Wechsel der Schichten werden wir in den nächsten Schulwochen fortsetzen. Es steht weiterhin eine Notbetreuung sowie Betreuung für die beim Landkreis angemeldeten Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Bitte melden Sie sich im Sekretariat, wenn Sie das  Betreuungsangebot nutzen möchten. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, gelten an der Schule für alle folgende Regeln:  

 

1. Ich trage im Bus/Taxi  und auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz.

2. Ich halte zu meinen Mitmenschen 1,5 m Abstand.   

3. Ich wasche meine Hände, wenn ich in meinen Klassenraum gehe. 

4. Ich wasche meine Hände, bevor ich meinen Klassenraum verlasse. 

5. Bei Einhaltung des Abstands von 1,5 m benötige ich keinen Mundschutz im Unterricht. 

 

Auf eine gute Schulzeit und dass alle gesund bleiben!  

Herzliche Grüße  

 

Kathrin Schäfer