Herzlich Willkommen auf der Homepage der 

Friedrich-Trost-Schule!

Aktueller Elternbrief

10.06.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

mit großer Erleichterung nehmen wir die Abnahme der COVID-Infektionen landesweit wahr, so dass der Landkreis Waldeck-Frankenberg ab heute (10.06.21) in Stufe 2 ist. Das bedeutet für die Schulen, dass für alle Klassenstufen Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb stattfinden kann. Wir lösen somit den „Schichtunterricht“ an der FTS auf und werden ab Montag, den 14.06.2021, wieder alle Klassen am Vormittag 1.-5. Stunde unterrichten. Mit dem Nachmittagsunterricht sowie den freiwilligen AGs werden wir erst zum neuen Schuljahr beginnen können.

 

Die Aufteilung großer Klassen in zwei Lerngruppen ist im eingeschränkten Regelbetrieb ebenfalls aufgehoben. Da, wo wir es personell ermöglichen können, werden wir aber auch in den letzten Wochen des Schuljahres eine Gruppenteilung vornehmen.

 

Sportunterricht wird nur draußen stattfinden und der Schwimmunterricht (Klasse M1 und M2) entfällt weiterhin. Weitere Änderungen im Stundenplan werden Ihnen über die Klassenlehrkraft mitgeteilt. Sollte sich an der Abfahrtszeit Ihres Kindes etwas ändern, werden Sie ebenfalls über die Klassenlehrkraft informiert.

Die Schulbetreuung findet für die angemeldeten Kinder wie gewohnt bis 15:15 Uhr statt. Ein Mittagssnack muss von zu Hause mitgebracht werden.

 

Ich weise darauf hin, dass in der Schule weiterhin die Testpflicht für alle nicht Geimpften und nicht Genesenen (zweimal wöchentlich Selbsttest) besteht.

 

Terminankündigung Entlassfeier:

Donnerstag, den 08.07.21, um 18 Uhr werden wir die diesjährigen Abgänger (Jahrgang 9 und 10)  in einer kleinen Feier verabschieden. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor, eine Einladung dazu bekommen die jeweiligen Familien noch.

 

So wünsche ich Ihnen und uns, dass wir in den kommenden Wochen und Monaten in kleinen Schritten wieder mehr Normalität gewinnen können. Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Elke Mitze

 


Testpflicht für Geimpfte und Genesene

12.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in § 3 der Einrichtungsschutzverordnung des Landes Hessens ist die Verpflichtung zum Nachweis eines negativen Covid2-Testes als Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterrichtes geregelt. Ab 12.05.2021 ist diese Verpflichtung für vollständig geimpfte und genesene Personen aufgehoben.

 

Falls Ihr Kind nach einer Covid 19 - Erkrankung zur Gruppe der "Genesenen" gehört und Sie es von der Testpflicht entbinden möchten, geben Sie bitte eine Kopie der entsprechenden Bescheinigung (vom Gesundheitsamt) in der Schule ab.

 

Da jedoch geimpfte und genesene Personen weiterhin Überträger des Virus sein können, ist eine freiwillige Testung auch für diese Personengruppe sinnvoll und bietet allen Beteiligten mehr Sicherheit.

 

Uns stehen genügend Testkits zur Verfügung, so dass eine Testung aller Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweimal wöchentlich möglich ist.

 

Bei Fragen oder Unsicherheiten melden Sie sich bitte.
Mit freundlichen Grüßen

 

Elke Mitze


Elternbrief der Schulleitung zum Schulstart nach den Osterferien

15.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


wir freuen uns, nach den Osterferien den Ihnen bekannten Schichtbetrieb und die Notbetreuung fortführen zu können. Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, gilt ab Montag, den 19.04.2021 die Test- bzw. Nachweispflicht eines negativen COVID-19-Testergebnisses (nicht älter als 3 Tage) um am Unterricht und der Notbetreuung teilnehmen zu können.

Im Rahmen des Bürgertestes in den offiziellen Testzentren können Sie ihr Kind kostenfrei testen lassen. Auf der Homepage des Landkreis Waldeck-Frankenberg finden Sie die Kontaktdaten der Testzentren in ihrer Region.

Erfreulicherweise hat uns das Land Hessen Selbsttests in großer Menge zur Verfügung gestellt. Ab nächster Woche können wir ein 2x wöchentliches Testangebot für alle Schülerinnen und Schüler ermöglichen. In der Startphase wird ihr Kind von einer medizinischen Fachkraft des DRK und einer Lehrkraft angeleitet den Test selbstständig durchzuführen.


Für die Testdurchführung benötigen wir ihre schriftliche Einwilligung. Das Formular wird Ihnen zeitnah übermittelt.

 
Durch das Testen können wir Infektionsketten unterbrechen und das Ansteckungsrisiko reduzieren. Die Teststrategie bietet uns mehr Sicherheit.


Es gelten trotz Testpflicht, die bisherigen Hygieneregeln. Die Schülerinnen und Schüler haben sich bisher sehr gut an die Hygieneregeln gehalten. Ich finde es herausragend, wie gut Sie bisher mit der Situation umgegangen sind. Sie können als Eltern stolz auf ihre Kinder sein. Das Testen werden auch Alle schnell erlernen.


Bitte lesen Sie auch den folgenden Brief des Kultusministers. Dieser ist in zwei Versionen beigefügt. Falls Fragen und Unsicherheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt zur Klassenlehrkraft oder Schulleitung auf.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

 

Kathrin Schäfer 


Elternbrief des hessischen Kultusministers zum Schulstart nach den Osterferien

15.04.2021

Download
Elternbrief des hessischen Kultusministers
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.7 KB
Download
Elternbrief des hessischen Kultusministers in leichter Sprache
elternbrief_12.04.2021_-_leichte_sprache
Adobe Acrobat Dokument 886.8 KB