Herzlich Willkommen auf der Homepage der 

Friedrich-Trost-Schule!


Kreisschülerrat in Willingen

26.11.2021 - von Laura Paulus

Am 17.11.2021 waren wir (die Kreisschülerratsdelegierten David und Laura) in Willingen auf der Sitzung des Kreisschülerrats. Wir kamen um 9 Uhr an und haben uns angemeldet und uns einen Platz im großen Saal des Besucherzentrums gesucht. Nach der Begrüßung stellte jeder kurz die Arbeit der SV an der eigenen Schule vor und  dann kamen wir direkt zu den Wahlen der Kreisschülsprecher*in und der anderer Ämter im Kreisschülerrat. 

 

In der Pause gab es Getränke (Cola, die besonders David gut geschmeckt hat). Nach der Pause wurden noch die Kreisverbindungslehrer gewählt und eine Verbindungslehrerin verabschiedet. 

 

Es war ein sehr schöner und interessanter Tag!


Besuch der Probierwerkstatt im BBZ Korbach

06.11.2021

Am 02.11.21 konnten die Schüler und Schülerinnen der BO 2 und BO 3 erste Einblicke in verschiedene Berufe gewinnen. Hierzu fand ein Besuch der Probierwerkstatt des BBZ in Korbach statt.

 

In der Autowerkstatt übten die Schüler und Schülerinnen einen Reifenwechsel. Unterschiedliche Mal- und Streichtechniken konnten bei den Malern und Lackierern ausprobiert werden. Wie man eine Mauer gerade setzt, erfuhren sie auf dem Bauhof. In der Schreinerwerkstatt  durften die Schülerinnen und Schüler ein Holzsteckspiel bauen. Das Auftragen von Haarpflegeprodukten erprobten sie an den Frisierköpfen für Frisöre. 

 


Schulsozialarbeiter/In gesucht

20.10.2021

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg sucht eine Person für die Schulsozialarbeit an der Friedrich-Trost-Schule. Und auch unsere Schulgemeinde wünscht sich Unterstützung und würde sich sehr über viele Bewerbungen freuen. Die Stelle hat einen Stundenumfang von 14 Stunden und wird nach S12 (TVöD) vergütet. Unten die komplette Stellenausschreibung zum Download...

Download
Stellenausschreibung Schulsozialarbeit an der FTS
Schulsozialarbeit Friedrich-Trost-Schule
Adobe Acrobat Dokument 274.1 KB

Schulgemeinde feiert 50. Geburtstag der FTS

12.10.2021

Am Freitag, dem 01.10.2021, feierten die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und einige Vertreterinnen des Fördervereins das 50 jährige Bestehen unserer Schule in kleinem Kreis. Die eigentlich geplante Festwoche musste pandemiebedingt verschoben werden, aber einen Geburtstag gar nicht zu feiern, geht eben auch nicht...

 

An einer langen Tafel auf dem Schulhof wurde nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Mitze und dem stellvertretenden Schulsprecher Giorgi Kuchen gegessen und Saft getrunken. Aber nicht ohne vorher Frau Simshäuser-Höhls 30 jähriges Dienstjubiläum zu erwähnen und gebührend zu würdigen. Anschließend konnten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedene Spielstationen besuchen. Als krönender Abschluss konnte jeder sich noch ein Eis am Eisauto abholen.

 

Alles in allem eine kleiner, aber feiner Geburtstag! Die große Festwoche wird aber 2022 nachgeholt, versprochen...


Potentialanalyse Hamet BOP

12.10.2021

Auch in diesem Jahr durchliefen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 die Potenzialanlayse Hamet BOP (Handlungsorientiertes Verfahren zur Beobachtung überfachlicher Kompetenzen). An zwei Tagen wurden personale, soziale, methodische und berufsübergreifende Kompetenzen anhand verschiedener Aufgaben beobachtet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Anschluss ein Zertifikat, das für die Berufsorientierung erste Hinweise bietet.


SV-Wahl

29.09.2021

Am Freitag (24.09.) fanden in der Friedrich-Trost-Schule die Wahlen der Schlulsprecherin / des Schulsprechers und der Kreisschülerratsdelegierten statt. 

 

Nach einer Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten hinsichtlich ihrer Person und Wahlversprechen vor allen Schülerinnen und Schülern ab Klasse 5, ging es zur Wahl. Die Klasse Koop10 übernahm dabei die Organisation der Wahl und die Auszählung der Stimmen.

 

Schulsprecherin wurde Laura Paulus aus der Praxisklasse, zu ihrem Stellvertreter wurde Giorgi Tadeladze gewählt. Im Kreisschülerrat werden die Schülerinnen und Schüler unserer Schule demnächst ebenfalls von Laura Paulus und David Prillwitz vertreten. Ihr Stellvertreter wurde Leon Schiefer. 

 

Herzlichen Glückwunsch an die neu gewählte Schülervertretung!


Praxisunterricht im Wildpark Frankenberg

25.09.2021

Im Zuge des Praxisunterrichts zur Berufsorientierung hat die Klasse BO3 zu Beginn des Schuljahres an zwei Tagen im Wildpark Frankenberg gearbeitet. Unter Anleitung von Herrn Reitz konnten die Schülerinnen und Schüler bei einigen Aufgaben helfen.

 

Das Ziegengehege musste sauber gemacht werden, auch wenn die neugierigen Ziegen die Arbeit teilweise erschwerten. Außerdem wurden Äste abgesägt und den Tieren zum Essen hingelegt. Laut Herr Reitz lieben sie die frischen grünen Blätter. Eine weitere Aufgabe war es Futterpackungen für den Futterautomat zu befüllen. Diese können von Gästen des Wildparks gekauft und an die Tiere verfüttert werden.

 

Beim zweiten Termin mussten nach starken Regenfällen der Hof von Schlamm befreit und ein Damm verstärkt werden. Einige Schülerinnen und Schüler haben Herrn Reitz noch beim Bau eines Zaunes um einen jungen Baum als Schutz vor hungrigen Tieren geholfen. Zu den Highlights gehörten außerdem die Fahrten mit dem Traktor des Wildparks. Da es in diesem Halbjahr bei zwei Terminen bleiben musste, hofft die Klasse im Frühjahr erneut zum Helfen kommen zu dürfen. Vielen Dank nochmal an Herrn Reitz, für die Möglichkeit im Wildpark arbeiten zu können.